Stichwort Digitalisierung

Unsere Mandanten verwenden umfangreiche Softwarelösungen für ihr Unternehmen und es liegt in der Natur dieser kostspieligen Anschaffung, dass Arbeitsprozesse digitalisiert werden sollen, die sich in ihrer Art wiederholen und keine besonderen Fertigkeiten oder Kenntnisse erfordern.

FiBuTop versucht intensiv in diesem Punkt die Prozesse innerhalb der Finanzbuchführung beim Kunden zu optimieren, damit diese weitgehendst digitalisiert werden können. Allein die Vielzahl der Auflagen seitens der Behörden und der EU, die mittlere Unternehmen erfüllen müssen, lässt sich ohne Hilfe dieser Softwarelösungen gar nicht mehr personell bewerkstelligen. Hinzu kommen noch die interdisziplinären Beziehungen der Abteilungen zum Rechnungswesen, die oft unberücksichtigt bleiben. Den Informatikern oft wichtige Informationen und Hinweise aus der Buchhaltung, um digitale Prozesse oder das Datenmanagement auch revisionssicher gegenüber den Finanzbehörden einrichten zu können.

Wir verstehen uns bestens mit den Kollegen aus der EDV und den von unseren Kunden beauftragten Steuerberatern, weil die Synergien aus dieser Zusammenarbeit enormes Potenzial bergen. Wir bringen uns in diesem Zusammenhang gerne beim Mandanten ein, da Fachkräfte immer schwerer zu finden sind und unsere Kapazitäten für Tätigkeiten sinnvoll eingesetzt und nicht für Datenerfassungsarbeiten verwendet werden sollen, die durch eine gut funktionierende Software übernommen werden kann.

Natürlich ist uns bewusst, dass die Umsetzung bisweilen ein langer und auch teurer Prozess ist und nicht allein von uns abhängt, da wir keine Informatiker sind. Aber wir sind immer bereit, auf Wunsch, unser Know-how mit einzubringen.

*Unsere Leistungen und Hilfestellungen gem. § 6 Nr. 3 und 4 des StBerG umfasst nur das Buchen der lfd. Geschäftsvorfälle und die lfd. Lohnabrechnung, ohne Rechts- und Steuerberatung.

© 2023 FiBuTop  GmbH & Co. KG